Ihr persönliches Baum-Gebinde (2)

Ihr „Baum-Gebinde“ ist ökologisch sinnvoll – Keine Monokulturen, sondern ein ausgewogener Gehölze Mix:

Viele Holzplantagen sind Monokulturen, die den Vorteil einfacher Bewirtschaftung und damit Kostenvorteile haben. Aber auch erhebliche ökologische Nachteile. Monokulturen schädigen die Biodiversität, fördern sortentypischen Schädlingsbefall, machen deswegen die Chemiekeule der Pestizid-Spritzung manchmal notwendig und das Landschaftbild öde.

Ihr „Baum-Gebinde“ ist sorten-divers

Sorten-diverse Pflanzungen vermindern biotische Gefahren ganz erheblich, fördern eine vielschichtige Tier- und Pflanzenwelt und beleben das Landschaftsbild durch wechselnden Baum-Habitus während der Jahreszeiten.

Ihr „Baum-Gebinde“ – CO² Speicherung optimiert: Das ist gut für die Umwelt und gut für Ihren Geldbeutel.

Ihre Bäume wachsen, Espen und Birken besonders schnell. Sie lagern bis zu 20 Tonnen/ha CO² während der Vertragslaufzeit ein, mal mehr, mal weniger. Das ist gut für die Umwelt.

Das ist aber auch gut für Ihren Geldbeutel.

Denn man kann diese Umweltleistung verkaufen und Zusatzerträge erzielen, wenngleich derzeit der Preis für diesen Umweltnutzen „im Keller“ ist.

Ihr „Baum-Gebinde“ – Die Bienen mögen es:

Die Bienen sind für uns Menschen lebenswichtig. Ohne Bienen kein Obst, ohne Bienen keine Pflanzenvielfalt. Bienen sind im Bestand bedroht – Bienensterben allerorten. Ihre Espen liefern den ersten Pollen zeitig im Frühjahr, eiweißreiche Kost im Frühjahr, Grundstoff zur Vermehrung des Bienenvolkes. Wildkirschen geben Blütennektar. In sauberer Luft, in sauberer Umwelt, ohne Agrarindustrie. Und machen die Bienenvölker stark.