HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN UND HINWEISE ZU DEN RISIKEN

 

Welche Chancen, vor allem aber welche Risiken, gibt es bei den Baum-Gebinden?

Nichts auf der Welt ist ohne Risiko. Das ist wahr, aber wirtschaftlich macht es nur Sinn, Risiken zu tragen, wenn diesen entsprechende Chancen gegenüber stehen. Über die Chancen konnten Sie auf den vorderen Seiten einiges lesen. Mögliche Risiken wollen wir Ihnen hier kompakt zusammenstellen verbunden mit dem Hinweis, dass wir natürlich nicht alle denkbaren Risiken erfassen können. Deswegen erhebt der nachstehende Katalog keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Bitte lesen Sie die Risiken aufmerksam vor Ihrer Investitionsentscheidung.

In der EU sollen nach einer EU Studie bis 2020 ca. 100 Mio. m³ Holz fehlen. Die Preisindizes für Holz sind in den letzten Jahren alle um 30 bis 50 % gestiegen. Experten sagen einen Holz-Boom voraus.

Obwohl diese Prognosen und Zeitreihen über vergangene Preissteigerungen solche auch in der Zukunft erwarten lassen, muss darauf aufmerksam gemacht werden, dass sich aus all diesen Vergangenheitswerten keine gesicherten Rückschlüsse für zukünftige tatsächliche, höhere Preisentwicklungen ziehen lassen. Die Preisentwicklung kann auch negativ verlaufen.

Bäume sind Lebewesen. Sie unterliegen dem Einfluss der Natur und brauchen, bis sie erntereif sind, eine lange Zeit, viele Jahre. Bäume sind anfällig für Schädlinge, Dürren, Stürme, Überschwemmungen und andere Naturkatastrophen. Die daraus resultierenden Risiken muss der Investor nach Ablauf der Garantiezeit von 3 Jahren selbst tragen.

Die Bäume werden im Rahmen des Servicevertrages mit einem Service-Provider vor Ort gepflegt, dessen Abschluss wir empfehlen. Besuchen sie bitte die Website des Service-Providers „SIA KuS“ – Kurland Serviss, Palmu Iela 5, LV-3401 Liepaja, E-Mail: info@kurlandserviss.com  www.kurlandserviss.com. Trotzdem können Ihre Bäume nicht so wachsen, wie gewünscht. Dies ginge dann letztlich zu Ihren Lasten. Sie als Investor müssen sich deshalb überlegen, ob Sie Verluste in solchen Fällen verkraften können. Es wird dringend empfohlen, dass Sie nicht Ihr gesamtes Vermögen oder große Teile davon in Bäume investieren. Wir raten dringend ab, dass Sie Ihr Baum-Gebinde durch Aufnahme eines Kredites finanzieren.

Eine Investition in Bäume/Holz setzt langfristigen Investitionswillen voraus. Das Baum-Gebinde eignet sich nicht für kurzfristige Spekulation. Das investierte Kapital ist langfristig gebunden, eine kurzfristige Liquidation durch Verkauf der Bäume kann zu größeren Verlusten führen, vor allem, wenn die Bäume noch nicht genügend Zeit hatten, zu wachsen.

Es handelt sich bei dem Baumgebinde nicht um eine Festgeldanlage mit festen Zinszahlungen, sondern um die Investition in Bäume mit dem spekulativen Moment hoher Wertzuwächse, aber auch mit dem Risiko eines hohen oder gar Total-Verlustes, wenn die beschriebenen negativen Ereignisse oder auch sonstige, ggf. kumulativ, eintreffen.